*Zwielicht-Gedanken* #196

20160125_164712-11

Guten Abend, ihr Lieben,

ich muss zugeben, dass es mir jetzt schon die Lichter ausschießt. Es war sehr langer Tag, irgendwann wird’s eben mal dunkel in der Birne. 😬 Im Moment möchte ich nur noch entspannen. Es kommt mir vor als würde ich mit nur einer Gehirnhälfte denken. Damit ist das Blogschreiben echt schwierig, das kann ich euch flüstern. Solange ihr nicht denkt, ich hatte gesoffen, geht’s noch.😂

Tagesrückblick

Ich kann es kurz und knackig ausdrücken: Der Morgen war klasse, der Nachmittag so lala, der Abend bescheiden. Ich mag es nicht, wenn mein Denken gehemmt ist. Was soll’s?Morgen früh ist alles wieder im Lot.

Letzte Gedanken am Abend

Eigentlich wollte ich schon längst meine Tätowierung haben. Was ich gestochen haben will, weiß ich, aber die mangelnde Zeit ist wieder mal das Problem. Ich werde mir wohl einfach mal einen Nachmittag nehmen müssen. Das Einzige, worüber ich mir Gedanken mache, ist, ob mein Arm breit genug ist, um was drauf zu tätowieren. Leider bin ich so dünn und habe Spatzenarme. 😨Es wird schon gehen. Natürlich werde ich das Ergebnis posten.

Hat einer von euch ein Tattoo? Falls ja, wo habt ihr es und welches Motiv?

Jetzt schalte ich ab und lasse es mir gut gehen. Ich schlage vor, ihr tut das selbst. Bis morgen.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://autorintrishagalore.wixsite.com/offizielle-homepage

Advertisements

Ein Gedanke zu „*Zwielicht-Gedanken* #196

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s