*Meine Bücherwelten* #87

303 Perlenzauber 1 - Cover - klein

Tja, ihr lieben Schrift-Fanatiker und Buchstaben-Puzzler, heute begrüße ich euch auf Esperanto. Natürlich gibt es viele Sprachen auf der Welt, doch diese ist besonders. Esperanto wird auf der ganzen Welt gesprochen, es ist also keine Muttersprache eines Landes. Sie hat sich auch nicht im Laufe der Zeit entwickelt, wie die anderen Sprachen auf der Erde, sondern sie wurde neu erfunden. Dies hat der polnische Arzt Ludwik Zahmenhof, der 1887 ein erstes Buch mit den Esperanto-Wörtern und Regeln veröffentlichte, getan. Offenbar nannte er sich Dr. Esperanto. *grins* Das heißt übersetzt „Hoffender“. Denn Zahmenhof hatte die Hoffnung, dass sich die Menschen mit Esperanto besser verständigen können. Man kann sie auch schnell lernen. *Überall im Netz findet ihr Anleitungen dazu.

Ich habe es geschafft, die Datei für den dritten Band meiner neuen Buchreihe ist erstellt. Gestern dachte ich echt, ich würde den Verstand verlieren. So schwer habe ich mich noch nie getan. Aber auf diese Art lerne ich mit dem Programm umzugehen, denn ich beschäftige mich natürlich ausführlicher damit, wenn etwas nicht klappt – abgesehen vom Haareraufen und Nägelkauen. Jetzt kann ich endlich anfangen zu schreiben. Das ist doch mal eine gute Nachricht. In Bayern werde ich loslegen und einen Schreibmarathon abhalten, der seinesgleichen sucht. Ich will so schnell wie möglich den dritten Band schreiben, um an einem neuen Projekt anzufangen.

Ich möchte endlich die Romanreihe veröffentlichen, deren erster Band ich schon geschrieben habe. Es ist eine Fantasy-Saga in vier Bänden. Den Einführungsband muss ich ja nur noch überarbeiten und dann die drei Folgebände schreiben. Ich wollte immer schon eine Buchreihe mit Drachen darin schreiben. Diesen Wunsch werde ich mir mit dieser Buchreihe erfüllen. Doch zuerst werde ich weiterhin in der faszinierenden, aufregenden und süchtig machenden Welt der gefallenen Engel weilen. Ich möchte und muss die ganzen Fäden, die ich in den ersten beiden Bänden eingewebt habe, zusammenführen und zu einem herrlichen Werk vereinen und abschließen – für jetzt. Ich halte mir gerne immer die Möglichkeit offen, die Buchreihen weiterzuführen.

un geht in den Seiten eines guten Buches verloren und genießt die Welten und die Wesen, die wir Schreiberlinge erträumen. Bald werden wir uns wieder lesen.

*Bussi*

Trisha

Folgt dem Link und findet mich auf Amazon, Twitter, Facebook, Instagram usw.: http://de.gravatar.com/autorintrishagalore

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.